Neues von der ersten Bündner Biberfamilie

18.04.2018

Die Biberfamilie im Schutzgebiet Siechastuden ist aktiv und bringt neue Dynamik ins Gebiet.

 

Treffpunkt:
Bahnhof Landquart, bei den Postautos
Dauer:
18.30 – ca. 20.30 Uhr

Kosten:
Erw. Fr. 20.–; Kinder Fr. 10.–; Familien Fr. 45.– (Ermässigung PN-Mitglieder 5.–)
Mitnehmen: Feldstecher, wenn vorhanden, evt. Taschenlame
Leitung:

Michael Fasel, Biologe und Biberbeauftragter von Pro Natura

Gastreferent Karl Heinz-Jäger, Wildhüter

Anmeldung: 

bis am 16. April an

Pro Natura Graubünden, pronatura-gr@pronatura.ch, 081 252 40 39

Zurück