Mediencommuniqué

10.05.2017

Vielfalt für Ihren Garten - 3. Churer Setzlingsmarkt

Bunte Tomaten und Kartoffeln beglücken die menschlichen Gärtner, blühende Natternköpfe, Kuckuckslichtnelken und Akelei ziehen tierische Gäste an. Der Setzlingsmarkt von Pro Natura Graubünden und ProSpecieRara bringt wertvolle Wildpflanzen und alte Nutzpflanzensorten auf den Arcas- und neu auch auf den St. Martinsplatz.

 

Gärtnern ist nicht nur ein wunderbarer Ausgleich zum hektischen Berufsalltag, sondern ergibt auch leckere Köstlichkeiten für die Küche. Immer mehr Leute setzen dabei auf alte, traditionelle Sorten. Wo im Handel ein gleichzeitiges Reifen, gute Lager- und Transportierbarkeit und ein homogenes Äusseres gefragt sind, kann man im eigenen Garten ganz auf Geschmack und spezielle Optik setzen. Wer einmal eine vollreife ’Mieze Schindler’ (eine Erdbeersorte) oder eine sonnenwarme ’Schwarze Prinz’-Tomate gegessen hat, wird dieses Erlebnis nicht so schnell vergessen.

 

Natur im Garten

Wer beim Gärtnern zudem auf einheimische Wildpflanzen setzt, bietet zahlreichen Insekten Nahrung und Nistplätze. Diese wiederum bilden die Nahrungsgrundlage für grössere Tiere, wie z.B. zahlreiche Vogelarten. Mit Lupe und Feldstecher ausgerüstet, wird der naturnahe Garten zum spannenden Entdeckungsfeld für Gross und Klein.

 

Vielfältiges Angebot

Am Churer Setzlingsmarkt bieten zahlreiche Gärtnereien aus verschiedenen Teilen der Schweiz ihr Sortiment aus alten Gemüse-, Kräuter-, Getreide-, Kartoffel- und Beerensorten und Wildpflanzenarten an. Ergänzend zum Marktangebot findet für die jungen Besucher eine spannende Schnitzeljagd statt, welche vom Pro Natura-Maskottchen «Steini» begleitet wird. Die beiden Veranstalter, Pro Natura und ProSpecieRara, informieren über ihre Arbeit und ihr Engagement. Da der Arcasplatz schon fast zu eng geworden ist, wird der Markt neu sowohl auf dem Arcas- als auch auf dem St. Martinsplatz stattfinden.

 

Medienkontakt
Nicole Egloff
Medienverantwortliche ProSpecieRara
Telefon 061 545 99 33 (Mo, Mi, Do) oder 078 723 70 57
nicole.egloff@prospecierara.ch


Renata Fulcri
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Pro Natura Graubünden
Telefon 079 453 94 23
renata.fulcri@pronatura.ch

Zurück