Rombach

Region:

Val Müstair

Höhe:

1'400 bis 1'600 m.ü.M.

Besonderheiten:

Der Rom ist einer der schönsten Schweizer Haupttalflüsse. Kein Kraftwerk hemmt seinen Lauf, seine prächtigen Auen blieben weitgehend unberührt oder wurden in neuerer Zeit aufgewertet. Grosszügige Flussraumaufweitungen gaben ihm sein ursprüngliches Bett auf weiten Strecken wieder zurück. Prächtige Blumenwiesen und Heckenlandschaften.

Pro Natura Engagement:

Entlang des Rom sichert Pro Natura 60 ha. Pro Natura unterstützt diverse Aufwertungs-massnahmen für Lebensräume und Arten.

Verhalten:
Hunde sind an der Leine zu führen.
Feuer machen und Campieren sind verboten.

Günstigste Besuchszeit:

Frühling bis Herbst

Anreise:

Mit der Rhätischen Bahn bis Zernez, von da mit dem Postauto über den Ofenpass bis Fuldera, d’Aint.

Wanderroute:

siehe Informationsblatt

oder Flower Walk

Ausrüstung:

Landeskarte 1:25000: Blatt 1239 Sta. Maria; gute Schuhe

Weiteres:
Informationsbroschüre zum Themenpfad «A la riva dal Rom» von Tschierv bis an die italienischen Grenze. Sehenswert sind zudem das Kloster St. Johann in Müstair (Welterbe) und der Schweizerische Nationalpark.