Sonderausstellung
«Bartgeier – Akrobaten der Lüfte»

Sonderausstellung «Bartgeier – Akrobaten der Lüfte»

Eindrückliche Bilder und spannende Informationen: eine Ausstellung über den Bartgeier und seine erfolgreiche Wiederansiedlung in den Alpen.

 

Fast drei Meter Flügelspannweite, der grösste einheimische Vogel und dennoch derart agil und wendig beim Fliegen - der Bartgeier beeindruckt nicht nur durch seine Körpergrösse und seine Flugkünste, sondern ebenso durch sein Verhalten und seine Ernährung: er frisst hauptsächlich Knochen!


Einst im gesamten Alpenraum ausgerottet, wird der Bartgeier seit fast 30 Jahren erfolgreich wieder angesiedelt. Mittlerweilen sind seit 2007 allein im Kanton Graubünden 27 Junggeier aus natürlichen Bruten ausgeflogen. Ein grosser Erfolg!
 
Warum wurde dieser riesige Vogel einst gnadenlos verfolgt und ausgerottet? Wie schafft er es, sich von Knochen zu ernähren? Oder weshalb sind Bartgeier Akrobaten der Lüfte? Erfahren Sie dies und mehr in der neuen Sonderausstellung im Naturzentrum Torre Belvedere. Neben einem lebensgrossen, präparierten Bartgeier in seinem modellierten Lebensraum gibt es für Gross und Klein auch spielerisch viel zu entdecken.

 

 

Rahmenprogramm /

Programma di accompagna

Aktuell sind keine Termine vorhanden.