Bündner Tümpelgruppe

Teiche sind für Amphibien und Reptilien wichtige Lebensräume. Auch im Kanton Graubünden gibt es zahlreiche Kleingewässer. Regelmässige Pflegeeingriffe sind nötig, damit sich die Artenvielfalt positiv entwickeln kann. Heute fehlt es in Graubünden an helfenden Händen. Das soll sich mit der Tümpelgruppe ändern.

 

Apropos „Tümpelgruppe“: Wir suchen einen originelleren Namen!


Wir benötigen Leute, die bereit sind, einen oder mehrere Tümpel zu überwachen:

 

  • Hat es Amphibien? Hat es Fische im Gewässer?
  • Anteile offene/zugewachsene Wasserfläche?
  • Pflegebedarf? Kleine Arbeiten selber ausführen. Bei grösserem Pflegebedarf: sich melden bei der BIGRA, beim ANU, bei der Pro Natura GR oder beim WWF GR.

 

Wir bieten:
  • Jahresprogramm: Exkursionen, Treffen
  • Informationen über Amphibien und ihre Laichgewässer, Amphibienkurs
  • Hin und wieder eine Tagung, ein Apéro oder ein Essen
  • Kostenlose Teilnahme an verschiedenen Weiterbildungsanlässen
  • Kostenloser Bezug von themenverwandten Materialien